Die Techniker unserer Zukunft

Am 11.06.2019 war es wieder soweit für das BHS Technik Camp. In den vier Tagen wurden 17 Jugendlichen die Möglichkeit gegeben sich einen Überblick über die Tätigkeiten eines Elektronikers, Produktionstechnologen, Fachinformatikers oder Zerspanungsmechanikers zu verschaffen. Bei Interesse von beiden Seiten hatten die Heranwachsenden auch die Chance auf einen vorzeitigen Ausbildungsvertrag. Nach der Begrüßung und einer kleinen Firmenpräsentation, wurden die Jugendlichen mit Arbeitskleidung für die nächsten Tagen ausgestattet. Danach erhielten sie Informationen über die jeweiligen angebotenen Berufe. Am nächsten Tag erfolgte dann die Projektarbeit, bei denen sie die Tätigkeiten des Traumberufs selber ausprobieren konnten. Nach der Werksführung der WPA Mondi in Eschenbach ging dieses Event mit der Abschlussveranstaltung und der Übergabe der Teilnehmerzertifikate zu Ende.

Hackaburg – join the adventure

Dieses Jahr findet vom 24.05.19 – 25.05.19 das Event Hackaburg statt. Bei der dortigen Veranstaltung finden sich über 100 Unternehmen aus den Bereichen Entwicklung, Design, Unternehmertum, usw. der gesamten Welt zusammen.

Auch wir sind bei der Veranstaltung vertreten. Seid dabei und erlebt spannende Themen! Weitere Infos auf dem beigefügten Plakat.

 

BHS Technik Camp 2019

Die Anmeldungsphase für das BHS Technik Camp läuft noch bis zum 30.04.2019.

Solltet ihr also noch jemanden kennen, dann bitte teilen!

Die Interessenten brauchen sich dann nur mit einem Anschreiben, Lebenslauf, dem letzten Schulzeugnis und dem Wunschberuf bewerben.

Nach erfolgreichem Abschluss des TechnikCamps besteht die direkte Chance auf einen Ausbildungsvertrag!

Back-Check für die Azubis

Prävention ist wichtig um spätere Krankheiten und Risiken verhindern zu können. Aus diesem Grund wurde dieses Jahr das erste Mal der Back-Check für die Azubis im 1. Ausbildungsjahr organisiert.

Dabei wird man in das Gerät eingespannt und muss dabei einmal mit voller Kraft mit der Rücken- und der Bauchmuskulatur gegen einen Sensor drücken. Dieses misst dann den aktuellen muskulären Status und zeigt damit die Stärken und Schwächen der Muskulatur auf. Danach wird dargelegt, in welchem Verhältnis die beiden Werte stehen. Zum Schluss bekam man noch hilfreiche Trainingstipps, um den niedrigeren Wert zu stärken und somit spätere Rückenprobleme verhindern zu können.

Besuch von der Firma Klingele

Nach der Werksbesichtigung unserer Azubis bei Klingele in Hilpoldstein im September, erfolgte nun der Gegenbesuch bei uns im Werk. Nachdem wir diese am Empfang abholten, zeigten wir ihnen einen kurzen Überblick über die Firma in einer Präsentation. Danach erfolgte die Werksbesichtigung, bei der den Azubis von Klingele die einzelnen Schritte der RW-Produktion erklärt wurden. Im Anschluss gab es noch eine kleine Brotzeit im Restaurant, bevor sie wieder die Heimreise antraten.